… und zum Abschluss

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

eines Waldindianer-Vormittags gönnen wir uns noch eine Wunsch-Runde: während die Einen Rocky nochmal so richtig verwöhnen, probieren die Anderen mit Blaze aus, was ein Reiter so können muss: verkehrt sitzen, aufstehen, freihändig reiten, traben – oder ganz einfach die gleichmäßigen, langen Schritte von Blaze genießen…..

 

       

 

Tellington TTouch Einführungsworkshop für Kinder und Jugendliche

Veröffentlicht am Schreibe einen Kommentar

Am 2.9. von 10-15 Uhr. Preis: 100 Euro inkl. Mittagessen und Getränke.

Der Workshop eignet sich für jeden, der diese Methode kennen lernen will. Wir haben genügend Zeit, sowohl die Körperarbeit als auch die Bodenarbeit in Theorie und Praxis zu erlernen.

Tellington TTouch Körperarbeit

Die von Linda Tellington-Jones entwickelten TTouches, sanfte Berührungen, sind leicht zu lernen und können dem Pferd zu vermehrtem Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit verhelfen. Nervöse und sogenannte „Problempferde“ lernen mit den TTouches, ruhiger auf neue und ungewohnte Situationen zu reagieren. Die Pferde bleiben entspannter und lernen nachzudenken, anstatt kopflos die Nerven zu verlieren.

Bodenarbeit im Lernparcours

Das Pferd wird in verschiedenen Führpositionen durch am Boden liegende Hindernisse geführt. Ungewohnte Bewegungen fördern die Aktivität der Nervenbahnen – die Pferde erfahren ein besseres Körpergefühl, können dadurch leichter lernen und werden selbstbewusster. Wenn wir Pferden helfen, eine schwierige Situation angstfrei bewältigen zu können, wächst das gegenseitige Vertrauen und eine echte Partnerschaft entsteht.